Blau! Gelb! Goldbeck!

News

 

Pressespiegel

Volksstimme 30.05.2016
Ein 4:0 der engeren Sorte
Fußball • Jävenitz
(scf) Ein 4:0 (2:0) hört sich immer deutlich an. Doch ganz so war es am Sonnabend in der Landesklasse, Staffel 1, zwischen dem SV Heide Jävenitz und dem SV Blau-Gelb Goldbeck nicht. „Wir haben zwar sicherlich verdient gewonnen, aber zu hoch", gab Heide-Co-Trainer Sören Kleinau ehrlich zu.
Im ersten Abschnitt besaßen beide Teams ihre Chancen, schenkten sich dabei spielerisch wenig. Nach schwerer Knieverletzung von Dennis Schlieker (ohne Fremdeinwirkung/ Krankenwageneinsatz) kassierten die Gäste, kurzzeitig in Unterzahl, durch eine Unstimmigkeit das 0:1 durch Andy Ackermann (43.). Wenig später legte Christian Reineke durch einen Handelfmeter zum 2:0 (45.+1) nach.
„Das waren zwei Geschenke", verriet Kleinau. Die Platzherren blieben nach dem Seitenwechsel präsenter, während Goldbeck zu wenig in der Offensive einfiel. Abgesehen von einem verschossenen Strafstoß durch Kapitän Benjamin Prigge (89./vorbei) kam von den Blau-Gelben nichts. Anders die Jävenitzer. Durch einen Doppelpack von Rene Benecke (51., 89.) stand es am Ende sogar 4:0 für die Euen-Schützlinge.

Volksstimme 23.05.2016
Swiderski dreifach
Fußball Landesklasse, Staffel 1
Goldbeck
(tko) • Der FSV Havelberg hat das Auswärtsspiel bei Blau-Gelb-Goldbeck in der Fußball- Landesklasse I mit 4:2 (1:0) gewonnen. Allerdings drohte die Partie eine Viertelstunde nach einer sicheren 2:0-Führung der Gäste fast noch zu kippen. Zu Beginn waren es die Gäste, die mehr vom Spiel hatten und durch Toni Leppin in Führung gingen. Richtig munter wurde die Partie aber erst in den zweiten 45 Minuten. Vier Treffer binnen 14 Minuten - der gerade eingewechselte Swiderski (2) traf für Havelberg und Schlieker und Rehmer für Goldbeck - sorgten für ein 2:3 auf der Anzeigetafel. Doch ein Mann war diesmal nicht zu stoppen. Swiderski machte schlussendlich mit seinem dritten Treffer an diesem Tag zum 2:4 alles klar.
Torfolge: 0:1 Toni Leppin (24.), 0:2 Jakob Swiderski (62.), 1:2 Dennis Schlieker (63.), 1:3 Jakob Swiderski (70.), 2:3 Alexander Rehmer (76.), 2:4 Jakob Swiderski (86.).

Volksstimme 09.05.2016
Heimsieg für den SSV 80
Fußball Landesklasse, Staffel I 2015/2016
Gardelegen
• (tko) Seit dem 3. Oktober des letzten Jahres warteten die Gardelegener Landesklasse-Kicker des SSV 80 Gardelegen auf einen Heimsieg in der Liga. Den gab es nun endlich am vergangenen Sonnabend gegen den SV Blau-Gelb Goldbeck. Am Ende drehten die Platzherren die Begegnung und machten aus dem 0:1 zur Pause noch einen 2:1-Erfolg. Doch der Heimsieg stand frühzeitig in Frage, da Silas Kottke bereits in Minute 2 einen Schuss aus gut 20 Metern im Kasten des SSV zur 1:0-Führung für die Gäste unterbringen konnte.
Danach verlief die Partie mit optischen und spielerischen Vorteilen für die Gardelegener. Doch bis zur Pause passierte nichts mehr. Nach dem Wechsel investierten die Platzherren weiter mehr und kamen auch zu Tormöglichkeiten. Es dauerte allerdings bis zur 84. Minute, ehe Oliver Gase das mittlerweile völlig verdiente 1:1 markierte. Doch damit nicht genug. Der SSV wollte jetzt die drei Punkte. So war es Stürmer Marco Schönfeld vorbehalten, per Kopf zwei Minuten vor dem Ende das umjubelte 2:1 für die Gastgeber zu erzielen. Damit war der Käse gegessen.